Artist_Page_2

ARTISTS WE LOVE + WORK WITH.

Bettina Scholz

Bettina Scholz 2018-11-28T18:47:12+00:00

Bettina Scholz

1979 geboren in Neuruppin (Brandenburg), Deutschland
2002-2004 Studium Kunstgeschichte, Deutsche Philologie, Malerei&Graphik, Philipps-Universität, Marburg
2004-2005 Arbeitsaufenthalte in Israel, USA, UK
2006-2012 Studium Freie Kunst/Malerei Kunsthochschule Berlin Weissensee und Chelsea College of Arts, London, Meisterschülerin bei Prof. Antje Majewski
2014/15 nominiert für den „Großen-Hans-Purrmann-Preis“, Speyer, Deutschland
Lehrauftrag Universität der Künste, Berlin
2018 Intro Extro New Moon Love Song, Santa Lucia Gallery, Berlin, Deutschland
2017 Das Licht hat sich geändert, ALEXANDER OCHS PRIVATE (mit Andréas Lang), Berlin, Deutschland
2016 Die Idee des Pools ist das Weite, Rathausgalerie-Kunsthalle (mit Sid Gastl), München, Deutschland
Hall, Kunstverein Schwäbisch Hall (mit Nik Nowak), Schwäbisch Hall
Wunderkammer Zukunft, Kunsthalle Exnergasse, Wien, Österreich
2014 Imaginäre Größe oder Der Anfang von Etwas, SchauFenster/Raum für Kunst, Berlin, Deutschland
Catalogue Launch und Ausstellung (mit Peter Dobroschke), Uferhallen, Berlin, Deutschland
2013 Der Anfang ist eine sehr delikate Phase, Uferhallen, Berlin, Deutschland
2012 20 x 15 x 3,5, Galerie M + R Fricke, Berlin, Deutschland (Kat.)
2011 Shift, Chelsea College of Arts, London, UK
Work and Play, Kreuzberg Pavillion, Berlin, Deutschland
2010 Anthology of Optimism, MMX open art venue (closed), Berlin, Deutschland
2009 Spirits, Stattbad Wedding, Berlin, Deutschland
Der Hammer (art auction&performance), Cashama Gallery Manhattan, New York, USA
2017 InterWalls, Galerie Tony Wuethrich, Basel, Schweiz
OneHundredAndOne, Tony Wuethrich Galerie, Basel, Schweiz
Wir nennen es Arbeit, Opere Scelte Galleria, Turin, Italien
2016 Antenna Futura, Kunsthalle Exnergasse Wien, Österreich
2015 Dinge die passieren. Und nicht passieren (mit Alexandra Ranner und Sid Gastl), ALEXANDER OCHS PRIVATE, Berlin, Deutschland
Du sollst dir (k)ein Bild machen, Berliner Dom, Deutschland
Alptraum, Wanderausstellung, Visual Voice Gallery, Montreal, Kanada
Tales from Darkness, Sunaparanta Goa Centre fort the Arts, Indien
2014 Good taste hopefully, Alexander Ochs Projects, Berlin, Deutschland
Alptraum, Wanderausstellung, UGM Maribor Art Gallery, Museum of Modern and Contemporary Art, Slowenien
Present, Kunstraum Kreuzberg, Bethanien, Deutschland
Psycho killer qu`est-ce que c`est ?, Galerie Börgmann, Mönchengladbach
The Artist as Curator`s Art Vol IV, Schau Fenster-Raum für Kunst, Berlin, Deutschland
2013 Berlin. Status 2, Künstlerhaus Bethanien, Berlin, Deutschland (Kat.)
Objects of my affection, Galerie M+R Fricke, Berlin, Deutschland
Die Heimsuchung, Galerie Hartwich, Sellin, Rügen, Deutschland
Alptraum/Pophits, ArtSpace Rhein Main, Offenbach, Deutschland
 2012 Ballungsraum, Bar Babette, Berlin, Deutschland
Montage, SchauFenster Kreuzberg, Berlin, Deutschland
Sleep is different, Kreuzberg Pavillion, Berlin, Deutschland
 2011 KHB Weissensee, Uferhallen, Berlin, Deutschland
Trough the looking glass, Bar Babette, Berlin, Deutschland
Künstlerischer Großeinsatz 1. Mai Kreuzberg, Kreuzberg Pavillion, Berlin, Deutschland
 2010 Das Geschehen 2, Appartement, Berlin, Deutschland
La chose projects presents: Alien Tourists, Forgotten Bar Project, Galerie im Regierungsviertel, Berlin, Deutschland
Remix 4, Forgotten Bar Project, Galerie im Regierungsviertel, Berlin, Deutschland
Everybody learns from Desaster, Villa Elisabeth, Berlin, Deutschland
REMINISCE, White Square Gallery (closed), Las Vegas, USA