Young-Jae Lee. 88 Vasen

//Young-Jae Lee. 88 Vasen
Young-Jae Lee. 88 Vasen 2015-05-22T15:21:14+00:00
19_web

ALEXANDER OCHS PRIVATE

YOUNG-JAE LEE | 88 Tulpenvasen.

Alexander Ochs Private präsentiert in seinem Salon 88 Tulpenvasen von Young- Jae Lee.

Die Ausstellung wird begleitet von einem Event am 12.Dezember 2014.

Dagmar Yue-Dembski liest aus ihrem Buch ‚Die Chinaprinzessin‘,
Jiangnan Wang kocht Nudelsuppe aus der Henan Provinz.

Nach zahlreichen Soloausstellungen und Engagements auf Kunstmessen wie der ART COLOGNE oder der ART13 und 14 in London widmet uns und Ihnen die koreanische Künstlerin Young-Jae Lee ein besonderes Projekt zu Weihnachten: 88 Blumenvasen, die sie ihrer Größe wegen ‚ihre Tulpenvasen‘ nennt.

Die 88 in den letzten Wochen in ihrer Werkstatt, der von Margarete Krupp 1906 in Essen gegründeten ‚Werkstatt Margarethenhöhe‘ gefertigten Vasen, haben alle eine Höhe von rund zwanzig Zentimetern und sind ansonsten vollständig unterschiedlich. In Glasur, Farbe und Dekor gleicht keine der anderen und so entwickelt jede ihren sehr persönlichen Charakter.

Mit den 88 Vasen sowie der Idee des ‚Töpfermarktes‘ kommt Young-Jae Lee dem Wunsch vieler Interessierter entgegen, die uns in den letzten Jahren nach einer für alle erschwinglichen Edition fragten.

Der Theatermacher Robert  Wilson sammelt Lees Vasen und stellte sie im Louvre aus.  Der Berliner Rechtsanwalt und Kunstmäzen Peter Raue isst von ihren Schalen, der Jesuit Pater Mennekes nutzte sie als Messgeschirr in seiner Kölner Kirche, der ‚ Kunststation‘ Sankt Peter in Köln. Michaela und Simon de Pury kuratierten ihre Spindelvasen für ‚Venus over Manhattan‘ New York und Museen in aller Welt stellen Sie aus.

YOUNG-JAE LEE